Hausbau - Partner rund um Köln

Eigenheimbau - Auf die Region kommt es an

Nach wie vor ist die Lage ein wichtiges Kriterium beim Bau eines Eigenheims. Doch innerstädtisch müssen die eigenen vier Wände längst nicht mehr stehen. Nach einer neueren Studie ist „Lage“ längst gleichbedeutend mit „Region“.

 

Die Studie wurde erstellt durch die Unternehmensberatung Empirica im Auftrag des „Deutschen Instituts für Altersvorsorge“ (DIA). Über Jahrzehnte war „Lage, Lage, Lage“ beim Bau eines Eigenheims und auch beim Kauf einer Wohnung das entscheidende Kriterium. Am Besten innerstädtisch mit direktem U-Bahn-Anschluss und sämtlichen Bildungsmöglichkeiten und Konsumtempeln in fußläufiger Nähe.

 

Doch zweifellos sind dies für die meisten Menschen, insbesondere Familien mit durchschnittlichem Einkommen, unerfüllbare Lage-Träume. Denn in den Großstädten, ganz sicher auch in Köln, gibt es kaum noch Bauland. Und falls doch bebaubarer Grund und Boden angeboten wird, so kostet der Quadratmeter fast immer ein kleines Vermögen. Jedenfalls so viel, dass dies Durchschnittsverdiener wirtschaftlich bei Weitem überfordert.

 

Folgerichtig kommt die Empirica-Studie zu dem Ergebnis, dass Bauherren nicht mehr die innerstädtischen Lagen ins Visier nehmen sollten, sondern die Regionen und Einzugsgebiete rund um die Großstädte. Und zwar solche Großstädte, bei denen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten mit erheblichen Zuzügen und deshalb überdurchschnittlichem Bevölkerungswachstum gerechnet wird.

 

Nach allgemeiner Auffassung zählt insbesondere Köln zu diesen, so der Fachbegriff, „Schwarmstädten“. Aus vielen unterschiedlichen Gründen ist und bleibt die Domstadt attraktiv – ob in beruflicher, kultureller, landsmannschaftlicher oder sonstiger Hinsicht.

 

Schon seit einigen Jahren weichen Durchschnittsverdiener-Familien auf die Region in einem Radius von 50 km rund um Köln aus, sobald sie ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen wollen. Bezahlbare Grundstücke gibt es dort in ausreichender Zahl. Insbesondere die Town & Country-Lizenzpartner vor Ort sind beim Suchen und beim Finden des Traumgrundstücks gern behilflich. Überdies stimmt rund um Köln die Infrastruktur mit einem ausgezeichnet ausgebauten und in der Regel funktionierenden öffentlichen Personennahverkehr. Nicht zu vergessen, dass die Kindertagesstätten und Kindergärten in den kleineren und mittelgroßen Städten im Einzugsgebiet der Domstadt in der Regel nicht überlaufen sind.

 

Ideale Voraussetzungen also gerade dort sein Eigenheim auf einem ausreichend großen, zugleich bezahlbaren Grundstück zu bauen. In erstklassiger Town & Country Haus-Qualität, wie sich versteht. Denn „Region, Region, Region“ als ausschlaggebendes Kriterium für den Bau eigener vier Wände dürfte auch dafür sorgen, dass das Eigenheim auf Dauer eher an Wert gewinnen wird.

Informationen anfordern

Kostenlose
Informationen

SERVICE-TELEFON
0180 - 11 79 500 (3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz,
Mobilfunk max. 42 Cent/Min.)

KUNDENHOTLINE
0800 / 828 7286 (kostenfrei für Kunden)